« Zurück zur Startseite

1.)
Das „Glück ist jetzt“ ist ein Ort des Friedens und der Nachbarschaft, wo arm & reich, alt und jung, deutsch & ausländer zusammen treffen. In Frankfurt gibt es nichts vergleichbares. Unsere Stadt braucht „Glück ist jetzt“. Roman Keßler (38), Initiator WebWeek Frankfurt

2.)
“Glück ist jetzt“ ist ein Vorreiter der „Sharing Economy“ und daher ein Prestigeobjekt, mit dem sich jedes Unternehmen gut darstellen kann. Andreas Wiedow (56), Coach, Trainer, Speaker, Frankfurt

3.)
Das „Glück ist jetzt“ ist ein Ort, den ich unbewusst schon lange gesucht und vor 2 Jahren entdeckt habe. Seitdem bin ich regelmäßiger Gast diverser Veranstaltungen und möchte weder auf die Räumlichkeiten, das Ambiente, die Atmosphäre und die Menschen, die hier zusammenkommen, verzichten. Jule Heyer (42), Vertriebsassistentin, Übersetzerin

4.)
Im "Glück ist jetzt“ findet sich das Glück in der musikalischen & inspirierenden Atmosphäre. Eine interdisziplinäre & interkulturelle Netzwerkstätte zum Austausch von Perspektiven, Positionen, Ideen, Ideologien & vieles mehr. Dr. Jana Höhler (34), Systemischer Coach, Frankfurt

5.)
In einer zunehmend von Effizienz, Technisierung und Geld regierten Welt ist das GIJ ein Ort, an dem Menschen verschiedener Alters- und Gesellschaftsschichten die Möglichkeit haben, zusammen zu kommen, um miteinander eine Weile zu sein, innerlich zu wachsen, sich auszutauschen und in angenehmer Atmosphäre zu entspannen. Sollte das nicht genügen,kann man dort zudem Visionen oder Pläne voran zu treiben, um dann z.B. gemeinsam sinnvolle Ziele zu erreichen und dabei Spass haben. Von mir bekommen daher die Initiatoren den Goldenen Bären für Caring und Sharing, Happiness and Wellbeing 2016 :-) Dieser ganz besondere Ort sollte unter DENK MAL! Schutz gestellt werden. Ursula Gräfin von Cyriaxweimar (55), Berlin_ Künstler-Designerin und Happiness Coach

6.)
Im „Glück ist Jetzt“ ist der Name Programm – hier kann jeder, der durch die Tür kommt, seinen Ideen freien Lauf lassen. Ein einzigartiger Ort in Frankfurt der zu inspirierenden Events, Workshops, Diskussions- abenden einlädt und Nachbarn, Freunde, Kultur- und Nachhaltigkeitsinteressierte näher zusammenbringt. Claudia Hörnicke (34), Content-Managerin/ InitiatorinTalentStube

7.)
Als Nachbarschaftsort bietet das „Glück ist jetzt“ Raum für kreative Prozesse, auch zur Völkerverständigung. Solch einen Ort wie das „Glück ist jetzt“ sollte es in jedem Viertel bundesweit geben. Wir wünschen dem Projekt an seinem Standort im Herzen von Frankfurt weiterhin alles Gute. Katharina Wyss (45), Bloggerin & Change Designer; Carla Susanne Kleinjohann (37), PR; Team Fair Camp

8.)
Das ‚Glück ist Jetzt‘ ist einer der seltenen Orte, an denen die Aktivitäten nicht der kapitalistischen Umsatzoptimierungs- und Ellenbogenlogik folgen, wo auch musikalisch und kulturell kein jeweils profitabler Trend gefragt ist. Das Programm dient nicht dem Prestige eines Milieus oder gehobenem Konsum, sondern der Selbstverwirklichung und der gemeinsamen Freude. Geradezu utopisch anmutend sind auch - in der warmen Jahreszeit bei zur Straße offener Gesellschaft - die freundschaftlichen Willkommensgesten der Gastgeber gegenüber Jedermann, der teils aus der Nachbarschaft, teils zufällig vorbeikommt. Als Musiker bzw. ‚Musikant‘ habe ich Gelegenheit ein großes Repertoire von Songs (Liedern) mit meist ernsthaftem Inhalt und sogar literarisch-poetischer Qualität von Bob Dylan, Paul Simon, Van Morrison, Joni Mitchell u.a. vor einem dankbaren Publikum vorzutragen, nur zu meiner und ihrer Freude, ohne Profitinteresse. ‚Wolfgang Carl (62), beruflich Lektor und Pädagoge

9.)
Der „ Glück ist Jetzt Club „ im Baumweg 20, in der Mitte Frankfurts, ist ein Begegnungsraum wo vielseitig talentierte Menschen zusammen kommen und Ihr Wissen u. Erfahrungen teilen. Ob nun- Veganer -Rohkost-freunde - Musiker oder in sonstiger ART&WEISE anderweitig Kreativ engagierte Menschen... (Bürger)(Gruppen) ihr KÖNNEN + Anliegen einbringen und ausprobieren. Ich möchte hiermit für den Fortbestand des Clubs und Erhalt der Clubräume im Baumweg 20 plädieren um dem sich gerade gründenden Verein die Weiterführung des Clubs zu Ermöglichen. Der Club ist einer der wenigen Orte in Frankfurt mit Kommerzfreien Treffen und Angeboten und in dieser Form eine alteingesessene Institution, die an diesem Ort erhalten werden sollte. Marcel Ziesen (57), Bildender Künstler,Frankfurt am Main

10.)
Das "Glück ist jetzt“ im Baumweg 20 in Frankfurt-Bornheim ist ein wunderbarer Ort, an dem seit Jahren zahlreiche Menschen zum Lachyoga zusammenkommen. Jeden Mittwoch findet dort ein Lachyoga-Lebensfreude- Abend statt, an dem regelmässig 15 bis 20 Personen aus verschiedensten Bereichen, von jung bis alt, teilnehmen.“ Laurenz Menzinger, Berater, Trainer und Coach sowie Gründer des Lachclubs im "Glück ist jetzt“.

11.)
Im Glück ist jetzt habe ich ein neues zu Hause und mehrere Schnittstellen mit den Menschen gefunden, die dort ein und ausgehen. Vor allem zu Themen wie Nachhaltigkeit, Gesundheit und Bewusstsein kann man sich hier super austauschen und fruchtbare Gespräche führen. Das GIJ ist für mich ein Ort des Friedens und eine Anlaufstelle ganzheitlich denkender Menschen, die sich gegenseitig ideal ergänzen, um nachhaltig Aktionen und Veranstaltungen zu planen, die tatsächlich etwas auf der Welt verbessern. In diesem Sinne bin ich sehr dankbar dafür, Teil des neuen Vereins zu werden, der sich hier in den nächsten Wochen gründen wird und freue mich auf ein weiteres tolles Jahr im Baumweg 20. David Ekwe-Ebobisse (32), Schriftsteller, Personnal Trainer und Betreiber einer Roh veganen Smoothiebar.

12.)
Das "Glück ist jetzt" ist eine Begegnungsstätte ganz unterschiedlicher Menschen, die der Gedanke eint, fernab konformer Kommerzsucht eine kleine Oase des glücklichen Zusammenseins zu schaffen. Konzerte, Lesungen, gemeinsames Kochen und viele andere Veranstaltungen werden seit vielen Jahren in Eigenregie durchgeführt. Das Projekt ist einzigartig in Frankfurt und sollte, nein muss eine Zukunft haben. Björn Buxbaum-Conradi (35), Autor, Frankfurt

13.)
Im Glück ist jetzt Laden, kurz Gij-Clu,b finde ich die Familie, die ich nie hatte in einem Wohnzimmer, welches jeder Fantasie freien Raum läßt. Diese große Künster- / Musiker- und Freundesfamilie gibt Menschen aller Couleur die Möglichkeit sich auszutauschen auf non-kommerzieller Basis. Wie kann man / frau sich nicht wünschen einen solch traumhaften Ort zu erhalten". Marianne Köhler (57), Germanistin, Verwaltungsangestellte und Lebenskünstlerin

14.)
Der GiJ Laden ist eine einzigartige Oase inmitten Frankfurts, wo Menschen aus den unterschiedlichsten Kreisen zusammenkommen können. Es ist ein stimulierender und schützender Ort, an dem sich jeder Wohl fühlt und jeder Willkommen ist. In Zeiten in denen eine immer größere Entfremdung stattfindet, brauchen wir Ort wie diese die uns wieder näher zusammenbringen.” Auch unser Verein Über den Tellerrand, ein gemeinnütziger Verein der sich mit Flüchtlingsintegration auseinandersetzt trifft sich hier regelmäßig. Somit wäre es nicht nur für mich persönlich äußerst bedauerlich diesen besonderen Zufluchtsort Frankfurts zu verlieren, sondern auch für unsere Mitglieder und Flüchtlinge welche sich dort sehr geborgen fühlen. Flora Hochrein (29), Vereinssprecherin “Über den Tellerrand”

15.)
Das "Glück ist jetzt" ist ein guter Ort der Kommunikation und des Kennenlernens. Er ist barrierefrei im Sinne einer Offenheit gegenüber jedem Besucher. Er ist zeitlos und schenkt so einen Rahmen für echtes Kennenlernen. Er ist nicht kommerziell und somit frei zugänglich für Menschen jeder Herkunft, unabhängig des sozialen Status. Er ist kreativ, weil er kaum Strukturen hat und damit den Raum lässt für etwas Neues. Er würde fehlen." Daniela Scholl (43), Auszeitagentur

16.)
Glück ist jetzt ist eine Plattform für Um- und Weiterdenker, Andersmacher, Visionäre, Kreative, Engagierte - also für Menschen, die an die Sinnhaftigkeit des Miteinanders, den Austausch von Menschen und an die Möglichkeit einer guten Zukunft glauben und auch genau so handeln. Handelnde Menschen. Hier ist jeder willkommen. Das Glück ist jetzt ist ein Rohdiamant und die Leute dort sind die Schleifer. Eine Metropole wie Frankfurt braucht unbedingt solche Orte, denn sie schaffen Raum für Weiterentwicklung, Entschleunigung, Neues." Patricia Schellenberger (43), Kommunikationskünstlerin und Mutter.

17.)
das "Glück ist jetzt" ist eine Oase der Kunst und Kultur im Bornheim. Freitags kann man hier nicht nur live Musik hören sondern man hat auch den direkten Kontakt zu den Künstlern. So etwas gibt es nicht oft in Frankfurt. Es sind Künstler die mit Leidenschaft bei der Sache dabei sind und ihre Instrumente wirklich sehr gut beherrschen. Als ausgebildeter Musiker und Veranstalter im Musikbereich, ist es jedes mal ein Genuss dabei zu sein. Losgelöst von kommerziellen Zwängen, bietet das "Glück ist jetzt" eine Plattform für kulturellen Austausch. Ich habe dort schon den einen oder andern Musiker getroffen, den ich dann für unsere Veranstaltungen gebucht habe. Von Musikern die in Jazz-, Rock-, Weltmusik-Bands spielen bis hin zu Radio-DJs ist die Bandbreite sehr groß! Die einmalige Atmosphäre ermöglicht es ohne Kontrollen und Zwänge sich in die Nachbarschaft zu integrieren. dj-spock (37), Radiomoderator bei Radio Darmstadt und Veranstalter von CCC-Konferenzen

18.)
Das »Glück ist Jetzt« ist für Frankfurt (und anderswo) ein absolut einzigartiges Modell, um neue Dinge in einem frühen Stadium auszuprobieren. Im weiteren Schritt können daraus neue Ideen(geber), Künstler, Startups, Kooperationen und Unternehmen entstehen. In der Tat habe ich selbst dort Geschäftspartner gefunden und in Folge dessen reale Kunden in relevanten Grössenordnungen gemeinsam erfolgreich bedient. Ilias Vassiliou (44), Personalberater.

19.)
Auch ich gehöre mit meiner Frau und unseren Kindern (14 und 11) zu den regelmäßigen Besuchern des „Nachbarschaftskonzept“ Glück ist jetzt. Eine genaue Definition fällt mir ehrlich gesagt schwer, da es an vergleichbaren Lokalitäten in Frankfurt und vermutlich auch darüber hinaus leider fehlt. Ein Ort an dem alle Menschen vorurteilsfrei zusammenkommen sich kennenlernen, etwas zusammen auf die Beine stellen, sich unterstützen. Und dabei geht es nicht um Kommerz, wer etwas hat bringt etwas mit und wer nichts hat, mit dem wird geteilt. Eigentlich wie es immer sein sollte, aber selten zu finden ist. Wir fühlen uns im Baumweg 20 stets wohl, haben immer eine tolle Zeit, unsere Kinder schaukeln neben dem Haus und wir gehen immer glücklich heim, egal was für ein Programm wir zuvor genießen durften. Wir sind froh, dass es jemand gibt, der sich so liebevoll um das „Wir“ in der Nachbarschaft und darüber hinaus engagiert. Als ehrenamtlicher Trainer im 1. DJC weiß ich wie schwierig es ist Menschen zu finden, die sich so aufopferungsvoll für andere einsetzen. Beruflich bin ich für zahlreiche Forschungsprojekte verantwortlich. Seit ein paar Jahren haben wir den Mitgliederkreis für Unternehmen aus der ganzen Welt geöffnet und ich kann aus eigener Erfahrung berichten, wie schwierig es ist verschiedene Kulturen, Klein und Groß, Hersteller und Zulieferer für gemeinsame Projekte an einen Tisch zu bekommen. Aber es zahlt sich für alle aus. Im Arbeitsleben bringe ich die Autoindustrie, von 1-Personen Unternehmen bis zu sämtlichen deutschen Fahrzeugherstellern mit Unternehmen wie Toyota, Honda, Nissan, Hitachi, Volvo, Peugeot, Renault, Subaru zum Vorteil für allen zusammen, privat ist es Jan mit seinem „Glück ist jetzt“ der diesen Spagat schafft und für die Menschen etwas genau so wichtiges auf die Beine gestellt hat wie die gemeinnützige FVV mit ihrem internationalen Forschungsnetzwerk. Wir unterstützen auch weiterhin mit der ganzen Familie dieses Konzept und freuen uns, wenn dieses auch von der weltoffenen Stadt Frankfurt unterstützt wird. Ein friedliches Miteinander zahlt sich am Ende für uns alle aus. Dipl. Wirt.-Ing. Ralf Thee (47), Projektmanagement

20.)
Das "Glück ist jetzt" ist ein friedlicher Ort. Jeden Tag und zu jeder Uhrzeit. Ida (28), Studentin

21.)
Das "Glück ist Jetzt" ist uns von der Initiative "Transition Town Frankfurt e.V." zu einem liebgewonnenen Zuhause geworden. Wir haben hier unsere regelmäßigen offenen Treffen, zu denen jede und jeder kommen kann, außerdem treffen sich hier auch oft unsere Projekt- und Arbeitsgruppen. Die kreative Atmosphäre dieses Ortes ist immer wieder sehr inspirierend. Transition Town ist eine weltweite Bewegung, die das Ziel hat, Städten den Übergang in eine nachhaltige Lebensweise zu ermöglichen. Vor zwei Jahren haben wir dem Umweltpreis der Carl- ubd Irene-Scherrer-Stiftung für unser Engagement erhalten. Wir arbeiten in Frankfurt schon seit Jahren eng mit zahlreichen Initiativen sowie mit der Stadt in vielen Projekten zusammen. Vieles davon wurde im "Glück ist Jetzt" erarbeitet. Wie wichtig es ist, eine Ort wie das "Glück ist Jetzt" zu haben merken wir immer wieder auf's Neue. Daher wünschen wir uns sehr, dass dieser besondere, wundervolle Ort erhalten bleibt. Matthias Emde (44), Transition Town Frankfurt

22.)
Das Glück ist jetzt ist ein Ort, der das Gemeinschaftsdenken und das Zugehörigkeitsgefühl der Menschen stärkt. Weil man dort auf eine Vielfalt an Persönlichkeiten trifft. Weil man seine eigenen Talente und Interessen in diese Fläche und diese Gemeinschaft einbringen darf. Weil man dort vernetzt wird mit den Menschen, die man für seine weitere Entwicklung braucht. Das Glück ist Jetzt ist sicherlich ein Ruhepol und eine kleine Energie-Waschmaschine im schnelllebigen Frankfurt. Damit zieht es nicht nur Frankfurter an, sondern bereichert die lokale Gemeinschaft auch durch internationale und (meiner Erfahrung nach) ausschließlich herzliche Besucher, unter denen sich auch hin und wieder bekannte Persönlichkeiten befinden, die eine Auszeit genießen können an diesem Ort, an dem jeder Mensch gleich ist. Ich möchte besonders betonen, welch unfassbar herzliche, uneigennützige und menschlich, zeitlich, organisatorisch große Eigenleistung in diesem Projekt durch seinen Gründer Jan Johl steckt, dessen gelebte Lebensaufgabe es ist anderen Menschen das Glücklichsein näherzubringen und in mancherlei Hinsicht auch direkt durch die Nutzung der Fläche zu ermöglichen. Dies tut er seit 17 Jahren sichtbar im Glück ist Jetzt. Jan & das Glück ist Jetzt sind eine Institution und unter jedem, der sie mal kennen gelernt hat, nicht mehr wegzudenken. - Philomena Höltkemeier (30), Muse

23.)
Das Glück ist Jetzt" ist ein in Frankfurt einzigartiger Treffpunkt ganz besonderer Menschen, an dem Jede(r) ohne Konsumzwang so lange sein und sehr interessante Menschen treffen kann, wie er/sie sein möchte……. Deshalb darf das "Glück ist Jetzt" nicht gentrifiziert werden. Michael Strohmayer (49), Volxküche, Wetterau

24.)
Das GlückistJetzt ein einzigartiger Ort in Frankfurt am Main. Ich sehe mich nicht in der Position zu sagen, dass ich die richtigen Antworten habe, aber ich denke, dass es eine echte Debatte darüber geben sollte, wie wir miteinander leben wollen, was ein gutes und enkeltaugliches Leben ist und was es für mögliche Alternativen geben kann. Einen Austausch darüber, wie ein echter Denk- und Bewusstseinswandel stattfinden, und wir die Einbahnstrasse der auf Mensch und Natur ausbeutenden und einzig und allein auf gewinn- und wachstumsorientierten Wirtschaftsweise verlassen könnten. Neben der Tatsache, dass das GlückistJetzt ein Ort des Zusammenkommens und des sozialen Austausches für die unterschiedlichsten Menschen ist, gehört das GlückistJetzt zu einem der wenigen Orte Frankfurts, an dem diese Debatte auf verschiedensten Ebenen immer wieder geführt wird. Dieser besondere Ort bietet Raum für eben genau diese wichtigen Fragen. In einer Zeit und in einer Stadt, wo der ,,Marktwert" zu einem grossen Teil über den ,,Lebenswert" gestellt wird, bietet das GlückistJetzt einen Ort, an dem Menschen einander ermutigen, inspirieren und zum Nachdenken anregen können. Ein Ort zum Miteinander reden, Dinge, Ideen und Fähigkeiten auszutauschen, an dem Diversität geschätzt wird und jede*r willkommen ist, an dem man sich einbringen oder einfach nur sein darf. Herzliche und hoffnungsvolle Grüsse, Sebastian Klein (33), Schauspieler, Futterkreis - Foodcoop Frankfurt (Initiator)

25.)
Das Glück ist Jetzt ist ein perfekter Ort für unsere regelmäßige Treffen als angehende bio-vegane solidarische Landwirtschaft Frankfurt. Verkehrstechnisch gut angebunden und zudem mit einer angenehm unkomplizierten, kreativen und heimeligen Athmosphäre ausgestattet, hat sich Glück ist Jetzt sehr schnell in unser Herz geschlossen. Wir wünschen uns daher sehr, dass dieser einmalige Ort weiterhin erhalten bleibt und noch viele Menschen zusammen bringt und damit neue Ideen/Projekte/Aktionen hervorbringt. Viktoria Präg, Vorstandsmitglied in der bio-veganen Solawi Frankfurt